Radiobasteln – Leicht gemacht

Beim Stöbern in Radio-Kleinanzeigen bin ich in den Weihnachtsferien auf das Buch „Radiobasteln – leicht gemacht“ von Hagen Jakubaschk gestoßen. Da ich solche alten Elektronik- und Radio-Bücher sehr mag, habe ich hier für 10€ (inklusive Versand) sofort zugeschlagen. Das Buch ist sehr gut erhalten nur das Papier ist vergilbt – kein Wunder, denn das Buch hat 58 Jahre auf dem Buckel!

Der Autor Hagen Jakubaschk zählt mit Sicherheit zu den bekanntesten deutschsprachigen Fachautoren im Elektronikbereich. Er veröffentlichte zahlreiche Artikel, Bücher und Schaltungen aus den Bereichen Elektronik, Elektroakustik und Amateurfunk. Der gelernte Rundfunkmechaniker verstarb 2005 im Alter von 70 Jahren.

Das Buch richtet sich an Einsteiger, der Autor beschreibt sein Buch im Vorwort wie folgt:

Als Radiobastler braucht man nicht genau zu wissen, was im Atomgefüge eines Transistors im Einzelnen vor sich geht, und man muss diese Vorgänge nicht unbedingt berechnen können. Aber man muss wissen, wie ein Transistor arbeitet, wie er in ein Radiogerät einzusetzen ist und wie die einzelnen Teile dort zusammenwirken.
Mein Buch ist für die Anfänger im Radiobasteln bestimmt, und deshalb kann es kein Lehrbuch mit viel Theorie und zahlreichen Formeln sein. Es soll all denen, die ernsthaft lernen und systematisch basteln wollen, als praktische Experimentieranleitung dienen.

Das kommt denjenigen entgegen, die zwar alles verstehen wollen aber keine Lust auf Mathe-Nachhilfe haben.

Das Buch ist in 3 Bereiche unterteilt:

  • Teil 1: Grundlagen wie zum Beispiel:
    • Magnetismus, Spannung, Strom Widerstand, Stromquellen, Messgeräte
    • Wellen und Frequenzen
    • Bauteile: Spule, Mikrofone, Lautsprecher, Röhren und Halbleiter
  • Teil 2: Schaltungsgrundlagen, zum Beispiel:
    • Schwingkreis, Rückkopplung, Modulation, Demodulation, das Audion, Mehrkreis- und Superhetempfänger, NF-Verstärker, Netzteile
  • Teil 3: Bauanleitungen, zum Beispiel:
    • Detektorempfänger, Transistor-Reflex-Audion, Transistor-NF-Verstärker, Einkreiser mit 2 Röhren, Einkreis-Audion mit Doppelröhre, NF-Verstärker mit Doppelröhre

Der größte Teil des Buches beschäftigt sich also mit den Grundlagen des Radiobastelns, der Autor begründet dies so:

Inzwischen habe ich gelernt, wie man Radios baut. Man kann nicht gleich mit einem großen Radio anfangen, sondern muss sich erst einmal Grundkenntnisse und Erfahrungen aneignen. Sie verhelfen dann später bei größeren Bastelobjekten zum Erfolg. Sie sind notwendig, damit man eine Bauanleitung nicht nur einfach nachbauen, sondern auch verstehen kann.

Das Buch ist also ideal für Kinder und Jugendliche geeignet, die in ein spannendes Hobby eintauchen möchten.

Mich interessieren insbesondere die Röhren-Schaltungen. Ich denke, dass ich hier die ein oder andere Schaltung aus dem Buch nachbauen werde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.