QSL from Radio Taiwan International

Frequency: 6185 kHz Station: Radio Taiwan International via Woofferton SINPO: 54222 Date: 10/24/2018 Time: 19:35 UTC – 20:00 UTC Program: radio report about Chinese Operas, and excerpts from operas Receiver: RFT Dominate W101 from 1958 Antenna: build-in dipole QSL Contact: deutsch@rti.org.tw Video: https://twitter.com/jan_dxer/status/1055182899690065921

Weiterlesen

QSL from Radio Thailand World Service

Frequency: 9920 kHz Station: Radio Thailand SINPO: 53334 Date: 09/17/2018 Time: 19:45 UTC – 20:15 Program: Music, English talk about making and drinking tea, local reports in German e.g. sustainability, lotus flowers, expo in pattaya, thai food, german orchestral music Receiver: TECSUN PL-660 Antenna: self-made magnetic loop E-Mail-Contact: radiothailand@outlook.com and feedback@hsk9.org  

Weiterlesen

Neuer Stoff für die Schallwand des Jena 5020

Bei der Restaurierung von alten Radios gibt es einige Dinge, die kann man in der Regel problemlos gegen Neuteile ersetzen, dazu gehören Netzkabel, Bauteile wie Widerstände Kondensatoren usw. auch Röhren kann man fast alle neuwertig nachkaufen. Es gibt allerdings auch dinge die nicht so einfach sind, dazu gehören Knöpfe, Skalen und auch der Schallwandstoff. Bei meinem Radio war der Schallwandstoff

Weiterlesen

Zierleisten vom Jena 5020 aufarbeiten.

Die Zierleisten des Sternradio Sonneberg Jena 5020 bestehen aus Aluminium und sind goldfarben eloxiert. Bei vielen Modellen sieht man, dass sich die goldene Eloxierung an einigen Stellen abgenutzt hat. An diesen Stellen schimmert das polierte Aluminium durch. Da dieser Effekt meiner Meinung nach nicht schlecht aussieht, würde ich es bei einer Restaurierung eigentlich so lassen. Ich finde, dass man dem

Weiterlesen

Lautsprechermembran reparieren

Auf den ersten Blick sah der Lautsprecher des Jena 5020 einwandfrei aus, jedoch entdeckte ich beim Reinigen des Lautsprecherchassis einen kleinen Riss in der Membran. Wo war der Riss? Natürlich an der ungünstigsten Stelle: der Sicke. Man kann zum Reparieren also leider nicht einfach ein Stück alte Membran aufkleben, sondern muss einen flexiblen Klebstoff und einen möglichst dünnen, flexiblen aber

Weiterlesen