Latstärkepoti an der RFT Dominate W101 ersetzen

 

Der Lautstärkepoti machte bei mir regelmäßig Probleme beim Einstellen der Lautstärke.
Ich vermute, dass die Widerstands-Leiterbahn verschmutzt bzw. verschlissen war.
Leider war es nicht leicht, ein Potentiometer mit 1,3 M Ohm zu finden. In einem spanischen Online-Shop hatte ich Glück, für knapp 10€ wurde er nach ca. einer Woche gut verpackt geliefert.

Der Einbau war relativ einfach.

  • Rück- und Bodenwand abschrauben
  • Lautsprecheranschlüsse ablöten (vorher notieren wo welches Kabel angelötet war)
  • Klangregister vom Gehäuse abschrauben
  • Die 4 Schrauben des Chassis vom Gehäuse abschrauben
  • Chassis vorsichtig aus dem Gehäuse nehmen
  • Alle Anschlüsse vom Poti ablöten (vorher notieren wo welches Kabel bzw. Bauteil angelötet war)
  • Lautstärke-Drehknopf abschrauben (hier eignete sich ein Phasenprüfer am besten)
  • An dieser Stelle habe ich nochmal den neuen mit dem alten Poti verglichen in dem ich alle Widerstandwerte verglichen habe. Alles hat zu 95% gepasst 🙂
  • Achse des neuen Poti kürzen mit der Eisensäge
  • Poti mit 14er Maulschlüssel abschrauben
  • Neuen Poti einschrauben

Alles wieder anlöten und Gerät in umgekehrter Reihenfolge zusammen bauen

Jetzt funktioniert die Lautstärkeeinstellung wieder einwandfrei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.